Seit zwei ca. Monaten sind im östlichen Bereich der Thomaskirche einige Bautätigkeiten zu beobachten. Neben dem Abriss des ehemaligen Gemeindehauses, wurde auch der Abriss des alten Pfarrhauses vorgenommen.

Auf den hier freigewordenen Flächen plant die Aufbau-gemeinschaft den Neubau eines Wohnprojektes, das von Jugendhilfe des Ludwig-Steil-Hofes dauerhaft gemietet wird. Die Zusammenarbeit mit Ludwig Steil Hof hat schon eine langjährige Tradition. Diesmal handelt es sich hier um ein Wohnprojekt, das vor allem der betreuten Unterbringung von 16 Jugendlichen in zwei Wohngruppen dienen wird.

Die 16 kleine Wohneinheiten werden in zwei Geschossebenen aufgeteilt. Die Grundrisse wurden so konzipiert, dass jedes Jugendlichen-Zimmer ein eigenes Bad besitzt. Insgesamt werden 4 Wohneinheiten und deren Bäder behindertengerecht ausgeführt. Die zwei Wohngruppen sind voneinander räumlich getrennt und verfügen auch über zahlreiche zusätzliche Gruppenräume.

Die Betreuung der Jugendlichen erfolgt rund um die Uhr. Den Betreuern stehen Büro- und Bereitschaftsräume für die Nachtbetreuung zur Verfügung.

Im Dachgeschoss sind zusätzlich 6 Wohnungen geplant, die auch in das Betreuungskonzept eingebunden werden.

Aktuell werden die Erdarbeiten ausgeführt. Im August wird die Erstellung des Rohbaus vorgenommen. Die Fertigstellung des Wohnprojektes wird im Herbst 2022 erfolgen.

Im August 2021 hat die Aufbaugemeinschaft mit dem Neubau eines Wohnprojektes für die Jugendhilfe des Ludwig-Steil-Hofes begonnen. Die in unmittelbarer Nähe des Stadtzentrums unserer Stadt gebaute Wohnanlage, wird der betreuten Unterbringung von 16 Jugendlichen in zwei Wohngruppen dienen. Im Dachgeschoss sind zusätzlich 6 Wohnungen vorgesehen, die auch in das Betreuungskonzept eingebunden werden. Die Betreuung der Jugendlichen wird rund um die Uhr erfolgen. Den Betreuern stehen Büro- und Bereitschaftsräume für die Nachtbetreuung zur Verfügung. Das Objekt verbleibt im Eigentum der Aufbaugemeinschaft und wird von der Ev. Stiftung Ludwig-Steil-Hof langfristig gemietet.

Nach etwa 10 Monaten Bauzeit sind die Fassadenarbeiten schon fast abgeschlossen. Das Gebäude fügt sich, wie im Planungskonzept vorgesehen, in die gesamte parkähnliche Umgebung. Aktuell werden die Ausbaugewerke ausgeführt, was bei heutigen Materiallieferschwierigkeiten ziemlich große Herausforderung an die Handwerker und Bauleitung ergibt. Die Fertigstellung des gesamten Wohnprojektes wird im Dezember 2022 erfolgen.